Beteiligung

Wer sich jeden Tag in Münster bewegt, der sieht und spürt, was gut funktioniert, wo es noch nicht rund läuft und was dem Stadtleben gut tun würde. Die Stadt möchte daher mit ihren Bürgerinnen und Bürgern gemeinsam Ideen und Lösungen für eine zukunftsfähige Mobilität entwickeln, die "typisch Münster" ist.

Münster geht mit beim Fußverkehrs-Check

Zu Fuß gehen ist die natürlichste Art der Fortbewegung. In diesem Jahr wird diese umweltfreundliche Art und Weise, den Ort zu wechseln, genauer unter die…

Für das Klima um die Wette radeln

21 Tage durch die Stadt radeln, auf das Auto verzichten und mit dem Fahrrad klimafreundliche Kilometer machen. Darum geht es beim bundesweiten Wettbewerb STADTRADELN. Vom…

Mehr Leben in der Hörsterstraße

Nebeneinander auf der Straße flanieren, auf dem Parkplatz Bült einen Kaffee genießen und mit dem Fahrrad den kürzesten Weg zwischen Promenade und Prinzipalmarkt fahren: Diese…

Wolbecker Straße – erst beteiligen, dann planen

Die Neugestaltung der Wolbecker Straße soll nicht nur die Mobilität verbessern. Sie soll auch von möglichst vielen Menschen gut angenommen werden. Deshalb setzt die Stadt…

Mitreden für umweltfreundliche Mobilität

Die neuen roten Fahrradstraßen in Münster sind richtig gut. Das finden die meisten Menschen, die sich in der Stadt bewegen. Damit die Akzeptanz für die…

Stadtforum Mobilität

Wo steht Münster in Sachen stadtverträglicher Mobilität? Und wie soll diese in Zukunft gestaltet werden? Diese und viele weitere Fragen wurden am 13. Februar 2020…