Grüne Welle für Busse

Bus auf der Straße
Foto: Stadt Münster / Peter Leßmann

Eine intelligente Verkehrssteuerung kann Ampeln nach Bedarf auf Grün schalten. Ab Oktober testet Münster auf der Regioachse Weseler Straße die Vorteile einer verkehrsabhängigen Ampelsteuerung für den Busverkehr.

Thermalkamera für intelligente Verkehrssteuerung. Copyright Institut für Straßenwesen RWTH University

Wie kann Münster besser an das Umland und das Umland besser an Münster angebunden werden? Besser heißt in diesem Fall schneller, flüssiger und verlässlicher mit den Bussen des ÖPNV.

Um diese Frage zu beantworten, haben sich die Stadt Münster und das Bürgerlabor Mobiles Münsterland mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern des Instituts für Straßenwesen der RTWH Aachen University zusammengetan.

Gemeinsam setzt man nun auf eine intelligente Verkehrssteuerung. Das heißt, dass Ampeln verkehrsabhängig auf Grün und Rot schalten. So eine dynamische Steuerung testet die Stadt von Anfang Oktober bis Mitte November auf der Weseler Straße zwischen den Kreuzungen Geiststraße und Moltkestraße. Vor allem die Busse des ÖPNV sollen dadurch beschleunigt und das Busnetz attraktiver werden.

Screenshot-Bild einer anonymen Erfassung durch eine Wärmebildkamera. Copyright Institut für Straßenwesen RWTH University

Entlang der Strecke werden Thermalkameras anonymisiert das Verkehrsaufkommen aufzeichnen und in Echtzeit an die Ampelsteuerung weiterleiten. Zusammen mit der Info über die aktuelle Position der Busse entscheidet ein Verkehrsrechner – und damit künstliche Intelligenz – ob und wann die Ampeln auf Rot oder Grün schalten.

Für die Stadt Münster ist das Projekt ein wichtiger Baustein für die Umgestaltung der Weseler Straße zu einer ÖPNV-Hochleistungsachse.

Weitere Projekte

„Leeze“ zum Mitnehmen

Bus verpasst, Kette kaputt oder spontan zum Wochenmarkt? Bald stehen öffentliche Fahrräder in der ganzen Stadt zur Verfügung. Ausleihen und Entriegeln, geht einfach und problemlos…

Ampeltrittbretter – Mehr Halt beim Halten

Vieles in Münster ist auf den Radverkehr ausgerichtet. Aber auch Radfahrer müssen vor roten Ampeln warten. Um den kurzen Stop so angenehm wie möglich zu…

Ein Fahrradfahrer kommt auf einem Fahrradweg, der durch ein Waldstück führt entgegen.

Die Velorouten kommen!

Münster und Radfahren – das gehört einfach zusammen. Mit den neuen Velorouten folgt nun der nächste konsequente Schritt auf dem Weg zu einer zukunftsfähigen Mobilität…