Hinter den Kulissen: Interaktive Bausteine für die Ausstellung

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren: Am 10. September startet im Salzhof die Ausstellung „Alles in Bewegung“ zum Masterplan Mobilität 2035+. Damit alle Besucherinnen und Besucher ihre eigenen Ideen und Anregungen teilen und sich spielerisch mit dem eigenen Mobilitätsverhalten auseinander setzen können, werden eigene Elemente gebaut. In der Holzwerkstatt wird daher derzeit kräftig gesägt, gefräst und geschraubt. Infos zur Ausstellung gibt es hier.

Weitere Masterplan Mobilität Münster 2035+

Zukunft gestalten: Pop-up-Ausstellung im September (beendet)

Im Salzhof (direkt neben dem Stadtmuseum) ist fast zwei Wochen lang "Alles in Bewegung". In einer interaktiven Ausstellung zeigt die Stadt, wie der Masterplan Mobilität…

Ideen-Rat: Hunderte Ideen eingeordnet

Am 15. Oktober stand ein ausgewähltes Gremium in der Rotunde der Stadtverwaltung vor einer wichtigen Aufgabe. Die vielen Ergebnisse aus der Beteiligung zum Masterplan Mobilität…

Online-Beteiligung: Meinungen und Ideen gefragt! (beendet)

In der Ideen-Fabrik zum "Masterplan Mobilität Münster 2035+" sind viele interessante Projektideen entstanden. Rund 100 Teilnehmende haben in der Trafostattion konkrete Anregungen für Münsters mobile…