MÜNSTERHACK 2020

Ideen für die Stadt! Am 25. und 26. September 2020 fand der diesjährige MÜNSTERHACK statt. Bei dem zweitägigen Hackathon arbeiteten Software-Entwickler, Stadtvisionäre und Studierende gemeinsam an digitalen Lösungen, mit denen sich Münster noch lebenswerter gestalten lässt. Neben der Projektentwicklung standen Teilnehmerworkshops auf dem Programm. Die besten Ideen werden prämiert.

MÜNSTERHACK Verkehrsprojekt
Foto: Nils Dietrich, Sputnik GmbH

Verkehrsprojekte sind dabei durchaus beliebt: Das Projekt „Grüne Welle für die Leeze – Schneller und sicherer durch Münster mit Visualisierung und Vorhersage von Ampelphasen“ hat beim MÜNSTERHACK 2019 den Zuschauerpreis gewonnen und wurde unter dem Namen „Leezenflow“ umgesetzt.

Coronabedingt wurde der MÜNSTERHACK in diesem Jahr erstmals online durchgeführt.

Weitere Beteiligung

Verkehrsversuch Eisenbahnstraße verlängert

Den Sommer über hat die Stadt dazu eingeladen, sich mit Mobilität in Münster neu auseinanderzusetzen. Alle drei Verkehrsversuche haben Ende September die Zielgerade erreicht. Für…

Foto: Michael C. Möller

Beteiligung zum Fahrradnetz 2.0

Der Entwurf für die stadtweite Fahrradnetzplanung steht. Bis zum 20. März konnten die Menschen in Münster den Entwurf kommentieren und eigene Ideen einbringen. Im Rahmen…

Experimentieren erwünscht

Zukunftsbilder für die Wolbecker Straße ausdenken und ausprobieren sowie mitdiskutieren: Das war vom 17. bis zum 26. September möglich. Der Grundgedanke hieß "Mitmachen!". Wer Lust…