Pop-up-Ausstellung: Zahlreiche Anregungen gesammelt

Fast zwei Wochen lang standen die Türen im Salzhof für die Ausstellung „Alles in Bewegung“ offen. Münsteranerinnen und Münsteraner waren eingeladen, sich über den Masterplan Mobilität zu informieren und ihre persönlichen Gedanken und Ideen dazulassen. Die Resonanz war ausgesprochen positiv. Weit über 500 Impulse sind zusammengekommen: von gezieltem Feedback zu einzelnen Maßnahmen bis zu Lösungsansätzen und kreativen Ideen für die Zukunft. Wer sich jetzt noch beteiligen möchte, kann das im Rahmen der Online-Umfrage tun, die bis zum 10. Oktober läuft. Ein Ideen-Rat wird im Herbst die Anregungen aus den verschiedenen Beteiligungsformaten einordnen und für den Masterplan Mobilität kuratieren.

Weitere Beteiligung

Experimentieren erwünscht – ein Rückblick

Zukunftsbilder für die Wolbecker Straße ausdenken und ausprobieren sowie mitdiskutieren: Das war vom 17. bis zum 26. September 2021 möglich. Der Grundgedanke hieß "Mitmachen!". Wer…

Neue Wege – Coerde bis Hbf.

Gemeinsam mit den Stadtwerken plant die Stadt Münster in den kommenden Jahren eine Neuordnung der Stadtbuslinien. Ziel ist die Stärkung des öffentlichen Nahverkehr als Teil…

Wie geht es weiter an der Wolbecker Straße?

Das Reallabor ist Vergangenheit. Nun möchten wir gemeinsam mit allen Beteiligten überlegen, wie die nächsten Schritte aussehen. So sollen die vielen wichtigen Hinweise und Ideen…