Smartes Parken ohne Münzen und Scheine

Das Bezahlen an Parkscheinautomaten war in Münster bislang nur mit Bargeld möglich. Aber was tun, wenn das nötige Kleingeld fehlt? Diese Frage muss sich ab sofort niemand mehr stellen, denn jetzt gibt es mit dem Handyparken eine zusätzliche Zahlungsmöglichkeit.

Parken Per App Poster

Kunden können über die Plattform „smartparking“ zwischen sieben Handyparken-Anbietern wählen. Die Parkscheinautomaten bleiben parallel in Betrieb und werden mit Informationen für die ersten Schritte zum Handyparken versehen. Die Parkzeit kann spontan mit dem Handy gestoppt oder verlängert werden. So entfallen Überzahlung und Verwarngelder wegen abgelaufener Tickets.

Weitere Projekte

Lastenradeln leicht gemacht

Leezen für den Transport erfreuen sich großer Beliebtheit. Münster hat erkannt, welch großes Potenzial in dem emissionsfreien Verkehrsmittel steckt. Um Bürgerinnen und Bürger bei der…

48 Mal auf den Leezen um die Welt

Über 10 000 Münsteranerinnen und Münsteraner waren in diesem Jahr beim „Stadtradeln“ dabei und traten kräftig in die Pedalen. So kamen fast 2 Millionen Kilometer…

Nahverkehr neu gedacht

Individuell, digital und komfortabel: Das ist die neue Generation Nahverkehr. Konkret erlebbar wird die Zukunft der öffentlichen Mobilität derzeit mit LOOPmünster. Denn seit September 2020…