Verwaltung vor Ort: Im Austausch über Mobilität in Münster

Täglich ab 16 Uhr (außer sonntags) gibt es in der Pop-up-Ausstellung im Salzhof neben dem Stadtmuseum bis zum 22. September die Gelegenheit, direkt mit der Stadt Münster darüber ins Gespräch zu kommen, wie die Mobilität von morgen in der Stadt aussehen könnte und sollte. Verantwortliche aus dem Amt für Tiefbau und Mobilität freuen sich darauf, Fragen zu beantworten und den Anregungen von Bürgerinnen und Bürgern zuzuhören. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Zudem besteht die Möglichkeit, sich in der Pop-up-Ausstellung über den Masterplan Mobilität zu informieren und Ideen zu teilen.

Fotos: Michael Cl. Möller

Weitere Masterplan Mobilität Münster 2035+

Beendet // Ideen-Fabrik am 9./10. September

Hier anmelden! Wie wollen wir in Zukunft in der Stadt unterwegs sein? Wie erreichen wir wichtige Ziele, u.a. Klimaneutralität, Barrierefreiheit und Erreichbarkeit? Und wie schaffen…

Online-Beteiligung: Meinungen und Ideen gefragt!

In der Ideen-Fabrik zum "Masterplan Mobilität Münster 2035+" sind viele interessante Projektideen entstanden. Rund 100 Teilnehmende haben in der Trafostattion konkrete Anregungen für Münsters mobile…

Zukunft gestalten: Pop-up-Ausstellung vom 10. – 22. September

Im Salzhof (direkt neben dem Stadtmuseum) ist fast zwei Wochen lang "Alles in Bewegung". In einer interaktiven Ausstellung zeigt die Stadt, wie der Masterplan Mobilität…